Zuckerbelastungstest und tausend Gedanken dazu….

Meine Laune ist derzeit wohl stürmisch wie die See. Tage an denen man denkt:“ Ja irgendwie kehrt langsam Ruhe ein und alles ist gut“ wenden sich dann doch in eine ganz andere Richtung.

Gestern war Vorsorge Termin. Zum Glück war die Wartezeit nicht so lange und diesemal war der Fusselpapa leider auch nciht mit. Aber mir war bereits im Wartezimmer schon kotzübel, denn 3 Raucher auf einmal ist dann doch zu viel. *würghs*

Soweit ist mit unserem Fusselchen alles in Ordnung. Nur die Fruchtwassermenge ist einfach zu hoch. War sie vor 4 Wochen schon, hat sich aber leider auch trotz allem Hoffen nicht geändert. Diagnose? Verdacht auch Schwangerschaftsdiabetis liegt da nahe, Also hab ich nächsten Freitag einen Termin zjm Test.

Ehrlichgesagt grauts mir davor, denn ich konnte es ja auch nicht lassen ein wenig bei Google zu schauen und mich zu informieren was das ganze für mich und meine Maus bedeuten kann.

Als erstes musste ich erschrocken feststellen, das ich tatsächlich gerade abends und nachts einen wahnsinns Durst habe und eigentlich anstatt zu schlafen die ganze Nacht zwischen Bett und Toilette hin und her pendle. Die Gewichstzunahme in den letzten 4 Wochen von 3 Kilo würde sich somit auch erklären.

Ich hab echt bammel, das wenn es so ist, meine Kleine nachher ein 4-5 Kilo Baby ist, Die Geburt ein horror wird, vielleicht sogar Kaiserschnitt? Was ist wenn die kleine nach der Geburt auch Zuckerprobleme hat? Werd ich den ganzen Mist nach der Schwangerschaft wieder los? Wie wirkt sich das aufs Stillen aus? *KREIIIIIIIIIIIIIIIISCH*

Lass es ganz schnell Freitag werden. In der Zeit les ich definitiv nichts mehr darüber ausser, wie ich die Ernährung umstellen kann. Zur Sicherhheit werde ich das nämlich schonmal Versuchen.

Zum Thema Laune udn Meer möchte ich euch dieses Foto nicht vorenthalten. Mein Dank gilt dem Fusselpapa, der nämlich extra heute Vormittag raus an die Steilküste ist, mir war es einfach zu Kalt *bibber*

Image

Advertisements

2 Gedanken zu „Zuckerbelastungstest und tausend Gedanken dazu….

  1. Nad

    Hallo Fusselmama,

    ich habe mich eben erst einmal durch deinen Blog gelesen, er ist wirklich sehr schön geschrieben. Es freut mich über deinen Blog ein bisschen an deiner Schwangerschaft teilhaben zu dürfen. Auch ich schätze es unheimlich mich in dieser spannenden Phase des Lebens mit anderen Bald-Mamas auszutauschen und deren Blogs zu lesen.

    Beim Lesen erkenne ich mich dann an der ein oder anderen Stelle selbst wieder und es fühlt sich gut an wenn man merkt, dass es auch anderen Frauen so ging. Vor allem die ersten Wochen der Ungewissheit, der Verdacht auf einen Eileiterschwangerschaft, das Warten auf ein Lebenszeichen in grau-schwarz-weiß und der Stein der einem vom Herzen fällt wenn dann das Herz schlägt. Auf meinem Blog gebe ich über meine Schwangerschaft nicht nicht soviel Preis, was nicht heißt das ich mich nicht gerne mit Anderen austauschen möchte. Doch das ist auch das schöne am bloggen, jeder sollte es so betreiben wie er es mag.

    Dann berichte mal was der Zuckertest ergeben hat. Eine Gewichtszunahme kann natürlich auf Zucker hindeuten aber deinen ausgeprägten Durst würde nicht negativ bewerten. Ich hoffe für Euch, dass alles gut geht und die Schwangerschaftsdiabetes an die vorbei geht!

    Man merkt wie sehr ihr euch auf euren Fussel freut und leidet auch mit den ein oder anderen Unannehmlichkeiten der Schwangerschaft mit. Herzlichen Glückwunsch schon mal an dieser Stelle zu eurem Mädchen, bei 4 Jungs darf da ruhig mal etwas Abwechslung kommen!

    Liebe Grüße Nadja

    Antwort
  2. labellavitabutterfly

    Ach mach dir nicht zu viele gedanken,im internet stehen immer die schlimmsten sachen. Da hat man ein bisschen sodbrennen und googelt und was kommt dabei raus?Man hat plötzlich den verdacht auch ein magengeschwür xD .. ich drück dir die daumen das alles gut geht 😉
    Ach und zu deiner sorge wegen eines 4 bwz5 kilo Baby´s : Meine beiden Mäuse waren über 4 Kilo und beide sind rausgekommen einer so und die andere per Kaiserschnitt. Ich muss sagen das ich kaiserschnitt als wesentlich angenehmer empfunden hab (aber da wurde mir gesagt das ich eine sehr geringe ausnahme bin,vielleicht bist du ja auch ne ausnahme ,falls es KS sein muss ? ;D)

    Alles liebe dir 🙂

    Antwort

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s