6 Monate

6 Monate

 

Mein großes kleines Meedchen. Es ist unfassbar wie schnell die Zeit vergeht. Nun bist du schon 6 Monate alt. Genau genommen 182 Tage, 6 Monate und 2 Tage.

Du kannst dich nun problemlos vom Rücken auf den Bauch drehen, so wie auch wieder zurück. Du greifst zielsicher nach deinen Spielsachen, egal ob sie vor dir, neben dir oder über dir sind. Auch wenn du auf dem Bauch liegts greifst du schon nach oben. Kommst du nicht an das heran was du unbedingt möchtest, beklagst du dieses Problem mit lautem Protest. Natürlich helfe ich dir, manchmal schaffst du es aber auch durch strampeln und robbversuchen dich deinem Ziel näher zu bringen.

Am 5.03.2013 waren wir zur U5. Du bist nun 67 cm groß und bringst ein kampfgewicht von 7680 Gramm auf die Waage. Du bist altersgerecht entwickelt, motorisch wie auch körperlich. Ich freu mich darüber sehr und bin stolz auf dich meine kleine Maus.

Das Wetter war zwischendurch wirklich schrecklich. Stürmisch, kalt und Dauerschnee. Die tollen Sonnentage haben wir aber ausgenutzt. Die Manduca findest du zur Zeit echt scheisse. Denn du kannst nicht wirklich gucken, wohin du willst und fühlst dich sehr eingeengt. Im Kinderwagen fühlst du dich wohl und schläfst nach mehreren Metern zufrieden ein.

Wenn wir mit dem Auto unterwegs sind und die Sonne scheint dir ins Gesicht, protestierst du laut. Meine Sonnenbrille fandest du aber auch doof. Seit 2 Wochen bevorzugst du nun auch die MAM-Schnuller ab 6 Monate. Den schiebst du dir bei Bedarf sogar selber in deine kleine süße Schnüss.

Zähne sind weiterhin keine in Sicht. Aber seit drei Tagen isst du endlich vom Löffel. Mensch was bin ich froh. Ich dachte schon, das wird nie was. Essen am Stück fandest du nämlich noch fürchterlicher als den Löffel. Banane, Gurke, Kartoffelpuffer ala Mama Miez…ich dachte du erbrichst dich jeden Moment.

Dein großer Bruder besucht nun die Ganztagsschule. Das verschafft uns Mittags eine Auszeit die wir oftmals zum kuscheln nutzen. In Mamas Hängematte hast du viel Spaß. Ich liebe dein herzliches Lachen und dein Quieken. Du schaffst es immer wieder mich zum lachen zu bringen.

Du wirkst jeden tag ein Stück größer. Ich glaube, lange brauchst du nicht mehr und robbst hier durch die Wohnung. Wird auch Zeit. Dieses ab und an unkoordinierte rumrollen hat dir schon deine erste Beule beschert. Du hast ganz schlimm geweint. Ich habe dir sofort Arnika gegeben. Dann hast du schnell geschlafen. Wir haben uns beide ganz schön erschrocken wie schnell das doch geht. Armes kleines Köpflein. Nun sind die Ecken aber so weit wie möglich gesichert. Die Bett*HundkatzeMaus*schlange tut ihr übriges.

Ich bin gespannt welche Sprünge du in den nächsten 4 Wochen machst. Ich liebe dich sehr mein Engel. Schön das es dich gibt! Ich geniesse die Zeit mit dir in vollen Zügen. Tu mir nur den Gefallen und bleib noch ein bisschen so klein.

Zu den Bildern: 6 Monate

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s