Bärenliebe

Seit langer, langer Zeit, habe ich endlich mal wieder was gehäkelt.

Leider habe ich beim Häkeln oft genau so viel Gedult wie beim Nähen, was meine Stücke nicht gerade perfekt macht.

Aber es ist egal, denn dieses Teil habe ich mit Liebe gemacht.

Wie schon berichtet, war das Meedchen dieses mal richtig fies krank. Hat sehr hoch gefiebert und litt sehr an ihrem Infekt. Ich wollte ihr irgendwas tolles zum Trost machen.

Ein paar von den Instargram und Twittermädels haben in vergangener Zeit den BinaBär gehäkelt. Ich bin wirklich sehr verliebt in diesen Bären. Aber dafür hab ich weder das Garn, noch das Können. Und keine Anleitung. Aber vielleicht würde den mal jemand für uns machen?

So hab ich im Netz nach Videoanleitungen gegoogelt.

Dabei bin ich auf Nadelspiel gestossen. Kann ich euch nur empfehlen. ich mag sehr ihre sympathische Stimme. Ihre Erklärungen sind simpel und verständlich.

Gehäkelt hab ich dann nach dieser Anleitung: Häkelbär

Ich habe nur Arme und Beine etwas verlängert.

Rausgekommen ist dieses bunte Kerlchen, auf das ich echt stolz bin. Zwar ist er an allen Ecken krumm und schief, aber für das erste Mal, bin ich sehr zufrieden.

Umso schöner ist es zu sehen das mein Meedchen den Bären sehr liebt und überall mit hinschleift. Ganz große Liebe also!!!!

IMG_2458 IMG_2529E91F0E19ABD7475AFF21C8695922AAFF

 

Advertisements

2 Gedanken zu „Bärenliebe

  1. Judith

    Der sieht doch toll aus! Als handarbeitlich komplett begabungsfreie Hausfrau kann ich mir gar nicht vorstellen, so etwas jemals hinzubekommen 🙂 Wie schön, dass deine Tochter ihn gleich ins Herz geschlossen hat.

    Antwort

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s