Beckenendlage

Heute war der große Termin zur Geburtsplanung bei dem Chefarzt.

Hey, der Mucki ist fit und gesund. Aber das wusste ich auch schon.

Allerdings hat sich der kleine Kerl mit dem Kopf nach oben gedreht. Für mich der absolute Horror.

Mit der Diagnose bin ich auch erst mal zum Mann auf die Arbeit und weinend in seinem Arm zusammengesackt. Ich hab ne scheiss Angst. Und irgendwie hab ich das Gefühl, das mir in dieser SS nichts erspart bleibt.

Montag hatte ich zwar das Gefühl der kleine Mann dreht sich, denn ich hatte wahnsinnige Schmerzen und der Bauchw ar in alle Richtungen knochenhart, hab es aber wohl verdrängt. Die Tritte und Bewegungen sprüre ich seit dem ebenfalls anders und was ich besonders schlimm finde sind die Schmerzen im Becken und der Blase.

Wir gehen gerade auf Ende der 36. SSW zu. Ich soll mir zwar keine Sorgen machen, denn 90 % der Babys drehen sich nochmal, aber Angst hab ich ehrlich gesagt schon.

Auch wenn ich laut Aussage das Baby auch in BEL bekommen könnte, es bei der 4. Geburt kein Problem sei, so scheue ich mich doch davor. Die Risiken sind mir nämlich bekannt. Und lieber tendiere ich dann zum Kaiserschnitt und leide, als das sich mein Baby auf irgendeine Weise unter der Geburt verletzt.

Ich hoffe das er sich von selbst wieder in SSL dreht. Denn dann wäre die geplante Geburt am 25.08.2014.

Ansonsten muss ich jetzt erst mal den Termin bei der Gyn nächste Woche Freitag abwarten.

 

Ehrlich….ich hab keine Lust mehr…

E91F0E19ABD7475AFF21C8695922AAFF

 

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s