Archiv für den Monat Februar 2015

2,5 Jahre kleines großes Mädchen

ich habe schon länger nicht mehr über dich geschrieben und ich finde, es ist an der Zeit ein paar Dinge festzuhalten.

IMG_0530_2

Dein Milchzahngebiss ist nun deinem Alter entsprechend komplett!

Du sprichst von Tag zu Tag besser. Jeden Tag kommen neue Worte dazu. Du versuchst zu singen und zu zählen, auch das Alphabet versuchst du nachzusprechen. Du liebst derzeit Kinderlieder und summst ein paar schon mit. Backe, Backe Kuchen ist dein Favorit.

Deine Lieblingssendungen im TV sind derzeit Sendung mit der Maus und Heidi.

Du putzt dir am Morgen selbst die Zähne und auch dein gesicht kannst du schon selbst mit dem Waschlappen sauber machen. Baden tust du weiterhin gerne, aber Haare waschen ist dir oft immer noch ein Graus.

IMG_0244_2

Du lässt mich dir mittlerweile Zöpfe machen und ein paar Frisuren ausprobieren. Ich freu mich total darüber. Und mit Zöpfchen siehst do oberniedlich aus.

So niedlich du aber auch ausschaust, genau so biestig kannst du auch sein.

Heute ist mir mal wieder extrem aufgefallen wie groß du schon geworden bist.

Wie du da so vor dem Kinderwagen hergeschlendert bist und mich immer wieder beim umdrehen angegrinst hast. Mein Herz geht auf! Du bist ein wirklich herzliches kleines DIng.

Wickelst jeden um den Finger, egal ob Papa, Brüder, Oma, Opa, Onkel,Tanten, Cousins, fremde Menschen. keiner kann an dir vorbei sehen.

IMG_0633_2

Aber, ich als deine Mama, muss dir auch sagen, das du ein ganz schöner Sturrkopf bist. Ich brauch mir da nur nen Spiegel vorhalten. Sturrkopf, Dickkopf, Wutkröte! Zicke! Aber so richtig und auch mal ein kleines rotziges Gör! Ganz die Mama. Deinen Jähzorn, den hast du aber vom Papa! Pha, da hab ich nix mit zu tun!

Oft ignorierst du was man dir sagt. auch aufräumen findest du im Moment doof. Nunja, wir rasseln da schon manchmal aneinander. Ich hab nämlich keine Lust immer alles alleine zu machen. Unter Protest räumst du dann auch einen Teil weg. Bravo!

Dein kleiner Bruder ist dir nicht mehr ganz so suspekt. Du findest es witzig um ihn herum zu tanzen. Er lacht sich dabei halber kaputt.

Mit dir zu essen ist im Moment eine Qual. Am besten nur süßes Zeug. Wieder so ein Disskusionsthema. Ich gebe deinem WIllen aber nicht sehr oft nach. Der Papa leider schon.

Vielleicht fahren wir Im März deine Brüder besuchen. Ich bin gespannt wie du sie findest. Du hast sie nun fast 2 Jahre nicht gesehen. Phu, das ist schon wieder so lange her.

Nun polterst du quasi über mir in deinem Bett herum. Ich hasse es, totmüde bist du, findest aber doch nicht in den Schlaf. Bin mal gespannt wie lange du dich heute wieder hin und her wälzst. Ich überlege, den Mittagsschlaf bald wegzulassen, weil mich dieses ewige geturne am Abend doch langsam ganz schön nervt.

Wir werden sehen. Vielleicht bist du ja auch im April so weit, nochmal den Kindergarten zu besuchen.

Schauen wir mal.

Nun schlaf gut du kleine Ziege! Ich liebe dich!

 

 

 

Advertisements

Was mach ich blos mit diesem Fenster?!?!?

Im Dezember schon ist das Mädchen mit ihrem Zimmer ins Obergeschoss umgezogen.
Ein kleines, aber feines Zimmerchen, mit ausreichend Platz zum spielen und schlafen. Direkt umterm Dach, mit einer durchgehenden Schräge. Und genau da liegt nun mein Problem. Dieses verdammte Dachfensterfenster.

Kein Rollo, keine Verdunklungsmöglichkeit. Viel dramatischer finde ich, das nirgends im Fenster ein Hinweis auf den Hersteller zu finden ist. Normalerweise dachte ich ja es sein ein Velux-Fenster. Nix da. Maße passen nicht und das was passen könnte gefällt mir einfach nicht.
Soll ja auch eine Lösung auf dauer sein.

Ich dacht ja, ich näh was selbst, hab ich dann auch. Ist aber einfach keine Dauerlösung. Der Stoff hängt durch, die Stangen klemmen immer wieder beim hochschieben und ich hab auch keine Lust mehr selbst daran rumzubauen. Also hab ich wieder angefangen zu suchen. Nach alternativen, preislich, so wie auch von der Handhabung.

Ich bin dann auf Jaloucity gestoßen. Da hab ich endlich die Möglichkeit, eine Jalousie genau nach meinen Vorstellungen anfertigen zu lassen. Nach ein wenig Herumstöbern auf der Webseite, habe ich neben potentiellen Lösungen wie dem Rollo in allen möglichen Formen auch das Plissee kennengelernt. War mir bisher auch nicht wirklich ein Begriff, aber man lernt ja nicht aus.
Es wird also auch keine Jalousie mehr: Meine Auswahl fällt tatsächlich auf das bis vor Kurzem noch Unbekannte – ganz mädchenlike und passend zur fliedernen Wandfarbe bestelle ich hier also ein Plissee in Violett.

Das kann ich bequem ins Fenster einarbeiten, ohne Bohren. Auf Kindersicherheit muss ich hier nicht achten, da sich das Fenster in einer Höhe befindet in der das Mädchen lange nicht hinkommen wird. Preislich finde ich es noch in Ordnung, 5 Jahre Garantie sind der Knaller schlecht hin! Versandkosten gibt es keine.
Ähnliche Plisses haben wir bereits im Wohnzimmer, allerdings nur als Sichtschutz. Dennoch mag ich das Farbspiel auch hier durch die Wellenoptik der Knicke. Zudem halten sie die Hitze recht gut ab.

Im Übrigen auch ne einfache und gutaussehende Variante zu hässlichen Scheibengardienchen.
Ich freu mich schon, wenn das Fenster endlich vernünftig abgedunkelt werden kann. Großes Aufatmen, endlich ne Lösung in Sicht.
Unsere Bestellung geht dann im März raus (jaja, Monatsende und Geburtstag und so nen Gedöns, zudem mussten die Kinder neu eingekleidet werden, das ging vor!) , und ich werde euch natürlich Fotos nachreichen.

Tadadataaataaa….#1

Ja, ne, ja…

ich weiss auch nicht was ich dazu sagen soll. Es ist also geschafft. Nachdem der Zwergenmann gestern meinte er müss nun das Krabbeln üben, ist dann heute auch der erste Zahn durch. Ich glaub er will nächste Woche schon ausziehen.

Ich saß hier mit Tränen in den Augen. Mein Baby wird groß und so wirklich will ich das nach dem schwierigen Start eigentlich noch nicht.

Da isser, der erste Zahn. War wirklich ne schwere Geburt!

image2

 

zahnkalender-maddox-page-001

5 Monate Mucki

FÜNF!!!!

Wahnsinn wie die Zeit vergeht. Leider komme ich heute erst zum schreiben und wahrscheinlich auch nicht sehr ausführlich. Gerade sitzt du auf meinem Schoss und kratz mich immer wieder mit deinen scharfen Nägeln. Diese Biester. Weiss garnicht wie kurz ich die noch schneiden soll. IMG_0466_2

Heute hast du gute 4 Löffel Möhrenbrei gegessen. Prima gemacht. Wie deine Schwester, bist du noch ein kleiner Ningelkönig und Breiverweigerer. Naja, wir üben fleissig weiter. IMG_0177_2

Du drehst dich nun problemlus vom Bauch auf den Rücken und umgekehrt. Bekommst du mit deinen Füssen halt, wippst du mit dem Po hoch und runter. Findest du keinen halt, rutscht du hier rückwärts durchs Wohnzimmer. Find ich doof. Du bist viel zu schnell und zu weit entwickelt für meinen Geschmack. Aber gut, du hast dein eigenes Tempo. Das ist gut so.

Du greifst nach allem, was in deiner Reichweite ist. So auch gerne mal nach meinem Handy. Tztztz…

Wenn deine Schwester an dir vorbei rennt, grinst du ihr hinter her. Macht sie quatsch mit dir, kicherst du so unglaublich süß.

IMG_4191

Du bist wahnsinnig kitzelig. Dein Lachen ist der Knaller. Da muss ich mit dir lachen.

Du bist ein Herzbub. Jeden eroberst du im Sturm. Zur Zeit fremdelst du. Kommt Oma I. und holt dich zum spazieren ab, lachst du erst mit ihr. Sobald sie dich kurz auf dem Arm hat, fluppt deine Schnute nach unten. So niedlich.

Musik magst du total. Ob wir singen oder tanzen, du bist sofort am lachen.

Deine Zähne ärgern dich sehr. Was dich zunehmend unzufriedener werden lässt. Du weichst kaum von meiner Seite, ich kann dich immer nur maximal 5 Minuten ablegen zum spielen. Und ganz oft, wenn ich merke das du müde bist, muss ich den Staubsauger anmachen. Wir haben vor ein paar Tagen gemerkt, das du dann innerhalb von einer Minute wegpennst.

Auch in der Trage lässt du dich wieder durch die Gegend schaukeln.IMG_0411_2

Beim Kinderarzt waren wir auch wieder. Bindehautentzündung, was sonst. Wird Zeit für Frühling!!!

 

In nichtmal 2 Wochen wirst du schon 6 Monate. Dann sind es nur noch 6 Monate und du wirst 1 Jahr alt. Deine Schwester wird kurz darauf schon drei. Herrje, die zeit, die rennt.

 

 

 

E91F0E19ABD7475AFF21C8695922AAFF

Beikostmist

Vor ein paar Tagen kam es mir vor, als würde dieses Baby niemals Brei essen wollen. Es ist anstrengend, genau so wie beim Mädchen, naja fast. Der Mucki versperrt nicht den Mund, nein, er würght. So richtig eklig.

So kam es zu ein paar sehr hilfreichen Gesprächen über Twitter. ich bin wirklich immer wieder froh, eine Plattform zu haben, auf der ich mich austauschen kann, ohne große Disskusionen zu entfachen. Ich stelle zudem fest, egal wie viele Kinder man hat, man fühlt sich immer wieder hilflos und ratlos. Wie eine Mama mit ihrem ersten Baby.

Ohne groß drumherum zu reden, ich werd das Thema nicht wie beim Mädchen erstmal sein lassen.

Baby-Led weaning ist nix für den Bub, da erbricht er erst recht. Auch wenn er noch so genüsslich drein schaut.

MDxQux8_.jpg_smallWir versuchen es immer weiter, Löffel für Löffel mit Brei. Weisse Möhre war schonmal super, auch die selbsgekochten Möhrenbreie kamen mit 4 Löffeln schonmal in den Magen. Immerhin. Am Wochenende versuchen wir ein paar andere Varianten mit Reisflocken.

IMG_4180

Ich bin gespannt und werde berichten.

E91F0E19ABD7475AFF21C8695922AAFF

Schnee….richtiger Schnee!!!

Was hier die letzten Wochen an Schnee runter kam, ist fast nicht zu glauben.

Ich kenne zwar Winter, richtige Winter, aber so viel Schnee hab ich noch nie ausserhalb des Fernseh gesehen. Ich freue mich, das iwr einen richtigen Winter haben. Das man Schlitten fahren kann, tolle Spaziergänge in einer wundervollen Winterlandschaft machen kann, aber ganz ehrlich?

So langsam habe ich die Nase voll von allem.

Von nassen Schuhen auf der heizung, Salzresten im Flur, Eis vor der Tür, täglichem Eiszapfen schlagen damit man eben nicht erschlagen wird.

Nase voll davon alle 5 Tage hier so eingeschneit zu sein das ich mit dem Auto nicht mehr weg komme.

Vor allem aber habe ich keine Lust mehr, ständig Tonnen von Schnee bewegen zu müssen. Autsch….

Nase voll immer 30 Minuten zu brauchen bis alle warm genug angezogen sind.

Frühling, du darfst kommen. Mit all deiner Schönheit, Grünen Wiesen, bunten Blumen, vor allem aber 20 Grad bitte. Denn dieser ganze Erkältungsmist nervt auch so langsam.

IMG_0040 IMG_0067 IMG_0108 IMG_0132

 

E91F0E19ABD7475AFF21C8695922AAFF