Archiv für den Monat März 2015

Milumil 2 und endlich satt!

Nach dem wir beschlossen hatten, mit dem Stillen aufzuhören, stand für uns die große Frage nach der weiteren Nahrung im Raum.

Da der Mucki einen empfindlichen Magen hat und ich das noch vom kleinen Sohn kenne, entschied ich mich für Milumil.

Angefangen haben wir mit Pre und nach etwa 4 Wochen dann auf Milumil 1 umgestellt.

Der Mucki trank weiterhin alle 2-3 Stunden und immer nur 100 ml. Anstregend.

Nachdem er nun den 6. Monat vollendet hatte, stiegen wir auch Milumil 2 um. Und siehe da, er trinkt nun immer öfter mehr als 150 ml und kommt auch nur noch alle 4-6 Stunden.

Für uns war es die richtige Entscheidung. Ich schwöre weiterhin auf Milupa und die Produkte.

Zumal man die Milumil auch kalt zubereiten kann. Kein verklumpen oder so. Milumil 2 gibt es auch mit Vanillegeschmack, ob der Mucki nun die mit oder ohne Vanille mehr mag, kann ich hier nicht sagen.

Was mich manchmal echt nervt ist der Vorratsmangel in manchen Läden. Ich bestelle daher immer auf Vorrat bei einer größeren Drogeriekette.

IMG_1038_2

MILUMIL 2

Folgemilch – nach dem 6. Monat

Für Babys natürliche Entwicklung

Muttermilch ist das Beste für Ihr Baby. Mit ihrer optimalen Zusammensetzung bietet sie Ihrem Baby alles, was es für seine natürliche Entwicklung braucht. Sie enthält wichtige Nährstoffe wie lebenswichtige Fettsäuren und wertvolle Ballaststoffe.

Milupa – von Herzen das Beste seit 90 Jahren

Wir von Milupa stehen für über 90 Jahre Erfahrung und Expertise im Bereich Babynahrung.
Basierend auf aktuellen Erkenntnissen aus der Forschung und dem intensiven Dialog mit Müttern und Ernährungsexperten wissen wir, was Babys für eine natürliche Entwicklung brauchen. Deshalb können Sie nach dem Stillen oder wenn Sie bereits eine Anfangsnahrung gefüttert haben auf die Folgenahrungen von Milupa vertrauen.
Milupa milumil 2 enthält wichtige Nährstoffe abgestimmt auf das Alter Ihres Babys:

  • Vitamin D, wichtig für Wachstum und Entwicklung der Knochen
  • Omega 3 Fettsäuren, die zur Entwicklung von Gehirn- und Nervenzellen beitragen
  • patentierte Prebiotics (GOS/FOS – Galacto-/Fructo- Oligosaccharide), eine prebiotische Ballaststoffmischung für eine gesunde Darmflora
(Quelle: Milupa.de)
Die Art der Verpackung ist ganz nett, allerdings könnte ich auf den Plastikrand auch verzichten,
die Rest des Pulvers herauszuholen ist immer mit etwas Schweinerei verbunden.
Praktisch ist der Platz für den Löffel im Deckel. Das ist mal ne klasse Lösung.
IMG_1039
IMG_1040
Also wir sind und bleiben Milupa-Fans ❤
E91F0E19ABD7475AFF21C8695922AAFF
Advertisements

6. und 7. Monat Muckelmann

Oh man, wir sind einen Monat überfällig mit diesem Beitrag, deswegen fasse ich nun den 6. und 7. Monat einfach zusammen.

Ich hab derzeit so viel um die Ohren und jongliere gefühlt 10 Bälle mit einer Hand.

Du kleiner Schelm, liegst hier gerade im Wohnzimmer und schimpfst lautstark mit mir, weil ich mich gerade nicht zu dir geselle. Zuvor haben wir 10 Minuten geschlafen. 10 Minuten die deinen Akku von null auf 100 aufgeladen haben, bei mir bewirkt dieser Turboschlaf irgendwie das genaue Gegenteil.

IMG_1035

Seit 20 Tagen!!! isst du nun endlich vom Löffel. Macht endlich Spaß dich zu füttern und du isst zu meiner Freude nun auch alles. Bist du satt fängst du an zu würgen 🙂

Banane magst du sehr, leider bekommst du sofort Verstopfungen.

Du robbst rückwärts und im Kreis. nichts ist vor dir sicher. Deine Schwester hat einen riesen Spaß mit dir. Auch kommt sie immer öfter und will mit dir kuscheln. Das ist so toll.

Seit du dich im Schlaf auf den Bauch drehst, schläfst du jede 2. Nacht durch. Erholsam, sag ich dir!

IMG_0926_2

In den 2 Monaten warst du 2 mal krank, Fieber, Husten, Schnupfen, Bindehautentzündung. In der Zeit hast du überwiegend nur in meinem Bett schlafen können. Anstrengende Zeit, aber auch so sehr zum geniessen. Wer weiss wie lange du das noch möchtest. Deine Schwester hat sich ja mit einem Jahr bereits geweigert bei uns zu schlafen.

Neue Zähne sind im Moment keine in Sicht, aber ich glaube das dauert nicht mehr lange.

Ruhig liegen kannst du nicht mehr. Immer in Bewegung, immer am nörgeln.

Du hast bereits deine erste größere Reise hinter dir. 4 Stunden Autofahrt hast du ganz prima gemeistert. Auch bei den Terminen zu denen wir mussten, hast du dich eigentlich ganz ruhig verhalten. Naja, etwas hampelig, aber hey, du bist immer noch ein Baby. beim 2. Termin bist du sogar eingeschlafen, so langweilig war es für dich.

Du hast zum ersten mal deine großen Brüder gesehen. Von dienem ältesten Bruder hast du dich gleich auf den Arm nehmen lassen und der jüngere hat dich in den Schlaf gefahren. Darauf war er sehr stolz. Es war ein schöner Nachmittag für uns alle. Die darauf folgende Heimfahrt von 5 Stunden mit Stau hast du auch wieder ganz prima gemeistert.

Du hast einen chaotischen Tagesrythmus, dafür aber einen sehr ruhigen Nachtrythmus.

Mein kleiner Nachzügler. Du verdrehst uns hier jeden Tag wieder den Kopf. Sogar deiner Schwester. Ich bin sehr berührt, das sie sich immer mehr für dich interessiert.

IMG_0984

Mittlerweile heisst du nicht mehr „beebii“ sondern „Mucki“. ❤

Über Ostern kommen deine Cousins. ich bin gespannt wie du die zuerwartende Unruhe wegsteckst.

7 Monate…wie die Zeit vergeht. Ich lieb dir sehr mein kleiner Bengel ❤

 

 

Mama

 

 

Wachstumsschub oder was?

Gerade sitze ich mit dem Mucki am Tisch, bewundere begeistert wie er endlich von alleine das Mäulchen aufmacht, da läuft das Mädchen an mir vorbei, mit ihrem Nachmittagsteller, wirft die Reste in den Mülleimer, räumt den Teller und die Gabel an die richtigen Plätze in die Spülmaschine und sagt:

„Fertig Mama“!

 

Ich bin total baff.

Hat die so noch nie gemacht. Und der Mucki hat zu ersten mal gegessen ohne den Mund zuzuhalten oder zu würgen.

Hach….sie werden so schnell groß!

 

E91F0E19ABD7475AFF21C8695922AAFF