6. und 7. Monat Muckelmann

Oh man, wir sind einen Monat überfällig mit diesem Beitrag, deswegen fasse ich nun den 6. und 7. Monat einfach zusammen.

Ich hab derzeit so viel um die Ohren und jongliere gefühlt 10 Bälle mit einer Hand.

Du kleiner Schelm, liegst hier gerade im Wohnzimmer und schimpfst lautstark mit mir, weil ich mich gerade nicht zu dir geselle. Zuvor haben wir 10 Minuten geschlafen. 10 Minuten die deinen Akku von null auf 100 aufgeladen haben, bei mir bewirkt dieser Turboschlaf irgendwie das genaue Gegenteil.

IMG_1035

Seit 20 Tagen!!! isst du nun endlich vom Löffel. Macht endlich Spaß dich zu füttern und du isst zu meiner Freude nun auch alles. Bist du satt fängst du an zu würgen 🙂

Banane magst du sehr, leider bekommst du sofort Verstopfungen.

Du robbst rückwärts und im Kreis. nichts ist vor dir sicher. Deine Schwester hat einen riesen Spaß mit dir. Auch kommt sie immer öfter und will mit dir kuscheln. Das ist so toll.

Seit du dich im Schlaf auf den Bauch drehst, schläfst du jede 2. Nacht durch. Erholsam, sag ich dir!

IMG_0926_2

In den 2 Monaten warst du 2 mal krank, Fieber, Husten, Schnupfen, Bindehautentzündung. In der Zeit hast du überwiegend nur in meinem Bett schlafen können. Anstrengende Zeit, aber auch so sehr zum geniessen. Wer weiss wie lange du das noch möchtest. Deine Schwester hat sich ja mit einem Jahr bereits geweigert bei uns zu schlafen.

Neue Zähne sind im Moment keine in Sicht, aber ich glaube das dauert nicht mehr lange.

Ruhig liegen kannst du nicht mehr. Immer in Bewegung, immer am nörgeln.

Du hast bereits deine erste größere Reise hinter dir. 4 Stunden Autofahrt hast du ganz prima gemeistert. Auch bei den Terminen zu denen wir mussten, hast du dich eigentlich ganz ruhig verhalten. Naja, etwas hampelig, aber hey, du bist immer noch ein Baby. beim 2. Termin bist du sogar eingeschlafen, so langweilig war es für dich.

Du hast zum ersten mal deine großen Brüder gesehen. Von dienem ältesten Bruder hast du dich gleich auf den Arm nehmen lassen und der jüngere hat dich in den Schlaf gefahren. Darauf war er sehr stolz. Es war ein schöner Nachmittag für uns alle. Die darauf folgende Heimfahrt von 5 Stunden mit Stau hast du auch wieder ganz prima gemeistert.

Du hast einen chaotischen Tagesrythmus, dafür aber einen sehr ruhigen Nachtrythmus.

Mein kleiner Nachzügler. Du verdrehst uns hier jeden Tag wieder den Kopf. Sogar deiner Schwester. Ich bin sehr berührt, das sie sich immer mehr für dich interessiert.

IMG_0984

Mittlerweile heisst du nicht mehr „beebii“ sondern „Mucki“. ❤

Über Ostern kommen deine Cousins. ich bin gespannt wie du die zuerwartende Unruhe wegsteckst.

7 Monate…wie die Zeit vergeht. Ich lieb dir sehr mein kleiner Bengel ❤

 

 

Mama

 

 

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s