8 Monate kleiner Rabaucke, 9 Monate Zwergnase

Eigentlich bist du schon fast 9 Monate und deswegen werde ich die letzten 8 Wochen mit dir einfach zusammenfassen.

Du bist ein kleiner lustiger Geselle, der viel am lachen ist. Die Tage mit dir sind spannend aber auch fordernd. Du klebst weiterhin viel an mir, kannst auch immer noch nicht alleine einschlafen. Meisst schläfst du nur in deiner Babyschale oder auf mir ein. Sehr zum leidwesen deines Papas, denn gerade am Abend ist es für uns alle sehr anstrengend.

IMG_1179

Aktuell schiebt sich gerade der 5. Zahn durch. Du sabberst viel und kaust auf allem möglichen rum.

Seit ein paar Tagen läufst du immer mehr um den Tisch herum und ziehst dich an allem hoch, was in deiner Reichweite ist. Auch schaffst du es mittlerweile ganz sicher wieder zurück auf dem Boden. Sitzen findest du doof und meisstens stehst du oder krabbelst.

Dein liebstes Spielzeug ist ein Ball. den wirfst du vor dir her, quieckst dabei vergnügt und krabbelst im Eiltempo hinterher.

Gestern abend hast du das erste Mal ganz wild deinen Papa begrüsst als er nach Hause kam. Du hast gelacht, gequietscht und mit den Armen gewedelt, bis du endlich bei ihm warst. Sehr sehr süß!

Deine Schwester ist dein ein und alles. Am liebsten nimmst du ihr die Spielzeuge aus der Hand. Manchmal ist sie darüber so empört, das sie ganz laut „Mucki, NEIN“ ruft. Das findest du nicht so toll und fängst sofort das Weinen an. Das wiederum kann sie ganrnicht hören, streichelt dir sofort den Kopf und küsst dich.

Jeden Donnerstag fahren wir zum Kinderturnen. Dort ist ein kleines Mädchen in deinem Alter. Wenn ich euch zwei beobachte, könnte ich vor Liebe platzen. Du versuchst sie immer zu küssen. Sie schiebt dir ihre Fingerschen in den Mund, du kaust darauf rum und sie lacht sich kaputt. Herrlich.

Du isst mittlerweile super. Auch all das was deine Schwester dir heimlich in den Mund schiebt. Smarties, Milchschnitte, Reiswaffel… sie meint es einfach gut mit dir.

Du kannst deine Flasche mittlerweile alleine halten und trinkst auch viel zwischendurch.

Joghurt liebst du. Alles was Stückig ist, wandert sofort pustend aus deinem Mund. Ferkelchen.

Du liebst den Sandkasten deiner Schwester und bist mit kurzer Kletterei ganz schnell drin. Auch die Hand voller Sand findet den Weg in deinem Mund.

Diese Woche war es an einem Tag so warm das wir sogar das Plantschbecken aufstellen konnten. Natürlich hast du auch schnell den Weg dorthinein gefunden. Samt Kleidung natürlich 🙂

Gerade liegst du in dinem Bett und hälst ein schläfchen, nachdem du bei mir im Arm eingeschlafen bist. Ich hoffe das wir das bald in den Griff bekommen. Ich würde nämlcih gerne mal wieder ein wenig Zeit mit deinem Papa verbringen, ohne das ich dich stundenlang Einschlafkuscheln muss. Und wenn es nur 1-2 mal in der Woche klappt, dann wäre das schon ein riesen Schritt für uns.

Ich liebe dich du Rabauke!

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s