Katzenhorrornacht die 2.

Die letzte Nacht war wirklich schlimm. Richtiger terror. Zu allem Überfluss hat mir ein Tiger noch auf die Couch geschissen. Ich hoffe das die bestellten Katzenklos heute kommen, ansonsten muss ich nochmal in die Stadt. Es war klar das eins nicht reicht und wir mindestens 3 brauchen, aber ich dachte, das es ein paar Tage schon geht. 

Nachdem ich die drei wieder unter der Couch rausholen musste, zog ich Ihnen auch gleich diese blöden Bänder aus. Wieder hatten 2 die Pfoten drin. So ne bescheuerte Idee. Heute war ein Mädchen auch so richtig böse und schlug nach mir. Ich bin es ja selbst schuld. 

Die Couch ist nun unten rum zu und ich hoffe sie finden auch kein Schlupfloch mehr. 

Jetzt müssen wir uns ganz dringend in Gedult üben und sie in Ruhe lassen. 

Ich bin im Moment sehr entmutigt. So scheu sind die drei und Gedult zu haben ist so schwer. Wie gerne würde ich sie streicheln und ihnen zeigen das alles gut ist. Aber sie haben solche Angst. Und ich hab solche Bedenken das sie so bleiben.

Es ist so schwer, aber ich wusste das es so ist. Hoffnung hatte ich natürlich eine andere.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s